Strom aus dem Meer mit Gummischlauch

Sie befinden sich: Home > News Archiv > Technik > Strom aus dem Meer m...

 

Noch im Anfangsstadium muss die neue Erfindung, mittels eines Anaconda genannten Gummischlauchs Strom aus dem Merr zu erzeugen, noch ausreichend getestet werden. Jetzt aber schon kann man sagen, dass dieser Weg der Stromerzeugung, den britische Wissenschaftler derzeit entwickeln, wesentlich kostengünstiger ist als bisherige Verfahren.

 



Die britischen Forscher wollen ein Programm entwickeln, das die Leistungs- und Widerstandsfähigkeit der Anakonda genau überprüft. Bisher wurden die Gummischläuche lediglich simulierten Wellen im Labor ausgesetzt. Nun soll getestet werden, ob Schläuche mit Durchmessern von 0,25 und 0,5 Metern starken Wellen standhalten. Auch die Höhe des möglichen Stromertrages muss noch geklärt werden.

gummischlauch meer strom

Neusten News in der Kategorie "Technik"

   • Sparlampen im Test
Die Stiftung Warentest hat am 25.8.2011 ein Bericht zum Thema Sparlamp...

• Erster Hochsee-Windpark in Betrieb genommen
In der Nordsee ist am Dienstag der erste deutsche Hochsee-Windpark in ...

• Strom aus dem Meer mit Gummischlauch
Noch im Anfangsstadium muss die neue Erfindung, mittels eines Anaconda...

• Weniger Mittel an Solarsubventionen?
Wie sich die Pläne zum Umweltschutz von Kanzlerin Merkel mit den neue...

• Neuer Standard für schnurlose Telefone
Wer ein schnurloses Telefon im Haus benutzt, sollte sich bald über de...

• HDTV: Der Boom bleibt bisher aus
HDTV sollte mit dem Schwung der WM das Fernsehen in Sachen Qualität a...

• Windows XP-Treiberfehler betrifft nicht nur neuere Notebook-...
Bereits vor zwei Wochen wurde bekannt, dass Probleme bei angeschlossen...

• Daten auf verschiedenen Geräten in Echtzeit synchronisieren...
Musikstücke, Fotos oder auch Texte sollten heute nicht nur auf dem Sc...

• Premiere-Kunden steht ein Kartentausch bevor
Seitdem die Nagravision-Verschlüsselung geknackt ist, ist es mit Hilf...

• Digitales Wasserzeichen deckt Tauschbörsennutzer auf
Mittels einer neu entwickelten Software ist das Fraunhofer-Institut in...