Renovierungszuschlag auf die Miete ist unzulässig

Sie befinden sich: Home > News Archiv > Gericht > Renovierungszuschlag...

 

In den vergangenen Jahren wurden von der Rechtsprechung "starre" Renovierungsklauseln in Mietverträgen für unwirksam erklärt, da diese unabhängig vom tatsächlichen Zustand der Wohnung abweichen.

 



Daraufhin klagte ein Vermieter aus Düsseldorf für einen Zuschlag auf die Kaltmiete von 70 Cent pro Quadratmeter. Diese wurde vom Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe abgewiesen. Ein Ausgleich für unwirksam gewordene Renovierungsklauseln in Mietverträgen ist damit unzulässig. Vermieter dürfen keinen Renovierungszuschlag kassieren.

miete renovierungszuschlag unzulässig

Neusten News in der Kategorie "Gericht"

   • Gerichts-Urteile zu Hartz IV Teil 5
Immer mehr Menschen in Deutschland leben von HartzIV (auch ALGII genan...

• Gerichts-Urteile zu Hartz IV Teil 10
Immer mehr Menschen in Deutschland leben von HartzIV (auch ALGII genan...

• Gerichts-Urteile zu Hartz IV Teil 9
Immer mehr Menschen in Deutschland leben von HartzIV (auch ALGII genan...

• Gerichts-Urteile zu Hartz IV Teil 8
Immer mehr Menschen in Deutschland leben von HartzIV (auch ALGII genan...

• Gerichts-Urteile zu Hartz IV Teil 7
Immer mehr Menschen in Deutschland leben von HartzIV (auch ALGII genan...

• Gerichts-Urteile zu Hartz IV Teil 6
Immer mehr Menschen in Deutschland leben von HartzIV (auch ALGII genan...

• Gerichts-Urteile zu Hartz IV Teil 4
Immer mehr Menschen in Deutschland leben von HartzIV (auch ALGII genan...

• Gerichts-Urteile zu Hartz IV Teil 3
Immer mehr Menschen in Deutschland leben von HartzIV (auch ALGII genan...

• Gerichts-Urteile zu Hartz IV Teil 2
Immer mehr Menschen in Deutschland leben von HartzIV (auch ALGII genan...

• Gerichts-Urteile zu Hartz IV Teil 1
Immer mehr Menschen in Deutschland leben von HartzIV (auch ALGII genan...