Höhrer Renditen für Stromkonzerne

Sie befinden sich: Home > News Archiv > Wirtschaft > Höhrer Renditen für ...

 

Damit die Stromkonzerne neue und modernere Leitungen bauen können, hat ihnen die Bundesnetzagentur höhere Renditen zugebilligt. So können die Konzerne mit Mehreinnahmen von 270 bis zu 300 Millionen pro Jahr rechnen.

 



Die Investitionen in Strom- und Gasleitungen werden so attraktiver und Netzbetreiber könnten so ihre Pläne zum Verkauf nich tmehr mit unzureichenden Renditen begründen, so die Begründung des Präsidenten der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth. Altanlagen werden künftig mit 7,56 statt 6,5 Prozent, das Kapital zum Bau von Neuanlagen mit 9,29 statt wie bisher 7,91 Prozent verzinst.

höhrer renditen stromkonzerne

Neusten News in der Kategorie "Wirtschaft"

   • United will weltgrößte Fluglinie werden
In der US-Luftfahrt steht eine Elefantenhochzeit bevor. Die Airlines U...

• Glühbirnenproduktion wird eingestellt - Zukunft: Energiespar...
Ab September 2009 wird die Produktion der Glühbirne eingestellt, der...

• Die Arbeitslosenzahlen sind leicht gestiegen
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat mitgeteilt, das die Arbeitslose...

• Rettungsübernahmegesetzes für Hypo Real Estate
Der Bund plant die Verstaatlichung der Hypo Real Estate, hierfür wer...

• Juli 2008 - Deutschlands Wirtschaft fürchtet Abschwung
So pessimistisch wie seit Herbst 2002 nicht mehr fürchten Deutschlands...

• Höhrer Renditen für Stromkonzerne
Damit die Stromkonzerne neue und modernere Leitungen bauen können, hat...

• Erdölförderung in Deutschland wird lukrativer
Wie das Das Öl- und Gasexplorationsunternehmen Activa Resources htt...

• Warum ist der Gaspreis an den Ölpreis gekoppelt?
Als in den 60er Jahren die Infrastrukr für Gas aufgebaut wurde, sollte...

• Frauen verdienen weniger als Männer
Die EU-Kommission hat es amtlich gemacht: Frauen verdienen in Deutschl...

• Ver.dis Müllstreik: Mieter dürfen kürzen, Eigentümer nicht
Im Gegensatz zu Haus- und Wohnungseigentümern können Mieter ihre Miete...