250.000 Fujitsu-Siemens- Notebooks müssen zurückgerufen werden

Sie befinden sich: Home > News Archiv > Hardware > 250.000 Fujitsu-Siem...

 

Bei den Laptops der Reihe Amilo A, M und Pro V2020 mit der Akku-Seriennummer 'G1L1' kann es zu einer Überhitzung kommen, weswegen Kunden gebeten werden, ihre Geräte zurückzugeben, damit die Akkus kostenlos ausgetauscht werden können.

 

Bei den Modellen bestünde Brandgefahr. In vier Fällen kam es schon zu einer Überhitzung,ohne dass jemand verletzt worden wäre.

Quelle: www.faz.net

fujitsu notebooks siemens zurückgerufen

Neusten News in der Kategorie "Hardware"

   • Neue IP-Überwachungskamera
Eine neue IP-Überwachungskamera wurde jetzt von Netzwerktechnik SMC tt...

• Neuer Grafikchip von Samsung mit 12,8 Gigabyte Durchsatz pro...
Samsung hat einen neuen Grafik-DRAM entwickelt, der mit einer Arbeitsl...

• AVM mit neuer DSL-Allround-Hardware: "Fritz!Box Fon WLAN 717...
Mit der Fritz!Box Fon WLAN 7170 bietet AVM ab sofort ein neues Topmode...

• Hersteller liefert fabrikneue Festplatten inklusive Computer...
Eine Auslieferung von fabrikneuen Festplatten mit einem Computer-Virus...

• Neuer MP3-Player mit Touchscreen-Display von Teac
Teac bringt Ende Oktober den Flash-Player MP-350 auf den Markt. Der MP...

• Intel nur noch auf Platz zwei in den USA - AMD neuer Prozess...
Dem Chip-Hersteller AMD ist es erstmals gelungen, seinen Hauptkonkurre...

• Billig-Notebook geht in Produktion – Es wird nicht im Handel...
Wie schon bei report4u.de mehrfach berichtet, hatte das Media Lab am M...

• iPod Nano: LCD bricht und zerkratzt leicht - Apple beschwich...
Seit einigen Tagen häufen sich User-Meldungen im Internet, dass das Di...

• Countdown für neue ATi Radeon-Serie
Vermutlich stellt ATi am fünften Oktober um 9:00 Uhr seine neuste Graf...

• Neue ATI-Karte R520 schlägt GeForce 7800 GTX
Die neue ATI-Karte mit dem R520-Chip hat die Nvidia-Karte GeForce 7800...