Bremen: Polo rast in entgegenkommenden Audi

Sie befinden sich: Home > News Archiv > Verkehr > Bremen: Polo rast in...

 

Nachdem sich bereits am Dienstagmittag auf einer Kreisstraße bei Visbek ein schwerer Verkehrsunfall ereignet hatte, forderte nur zwei Stunden später ein weiterer Unfall bei Kirchweyhe (nahe Bremen) drei zum Teil lebensgefährlich Verletzte.

 

Nach Polizeiangaben befuhr ein mit zwei Personen besetzter VW Polo die Landstraße in Richtung Dreyhe als er aus bislang unbekannter Ursache plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Er versuchte noch den Wagen wieder auf die Straße zu lenken und steuerte dabei direkt in den Gegenverkehr, wo er frontal mit einem entgegenkommenden Audi A3 kollidierte. Beide Fahrzeuge wurden dabei völlig zerstört. Der Audi landete im Graben. Feuerwehr und Rettungsdienste befreiten die eingeklemmten Personen aus ihren Fahrzeugwracks.

Für einen der VW Polo Insassen musste sogar ein Rettungshubschrauber bestellt werden. Die Landstraße blieb für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für längere Zeit voll gesperrt.

Quelle: nonstopnews.de, geschrieben von et

audi bremen entgegenkommenden polo rast

Neusten News in der Kategorie "Verkehr"

   • Mehdorn immer dreister?
Das jedenfalls warf der Grünen Verkehrsexperte Hermann dem Bahnchef an...

• Unzureichende Sicherheitsprüfungen bei der Bahn?
Weil sie die Sicherheitsprüfungen bei den ICE-3-Zügen für unzureichen...

• Vorschlag von Gabriel für neue Pendlerpauschale
Für eine Neuregelung der Pendlerpauschale mit einer Begrenzung der Kil...

• KFZ-Steuer Moedell - noch keine Einigung in Sicht
Nach Berichten der Bundesregierung gibt es noch keine Einigung zwische...

• Umweltfreundliche Ökofahrzeug für den Stadtverkehr
"Phylla" - das besonders umweltfreundliche Ökofahrzeug für den Stadtve...

• Mietwagen mit Winterausrüstung verlangen
Der ADAC rät den Autofahrern, die gelegentlich ein Mietfahrzeug benöti...

• Extreme Eisglätte behinderte den Berufsverkehr im Norden
Extreme Eisglätte behinderte am heutigen Mittwoch den Berufsverkehr in...

• Mann fuhr absichtlich sechsmal durch Radarfalle
Ein in der Schweiz lebender 37-jähriger Franzose ist am Sonntagmorgen ...

• Raser müssen ab Mai 2006 tiefer in die Tasche greifen und lä...
Der Bundesrat hat in seiner heutigen Mittwochssitzung einer deutlichen...

• Deutsche Bahn bietet Netzkarte zur WM 2006 an
Die Deutsche Bahn bietet zur WM 2006 in Deutschland spezielle Angebote...