Fehlerhafte Abstandsmessung der Polizei - 100te Autofahrer zu hart bestraft

Sie befinden sich: Home > News Archiv > Verkehr > Fehlerhafte Abstands...

 

Wie der Saarländische Rundfunk meldet, unterlief der Polizeidirektion Hannover jahrelang ein schwerer Fehler in der Auto-Abstandsmessung.

 

Von 2001 bis 2004 wurden anhand von Videoaufnahmen falsche Berechnungen durchgeführt. Somit wurden hunderte Autofahrer zu hart bestraft, durch zu hohes Bußgeld oder Fahrverbote.

Quelle: yahoo.com

100te abstandsmessung autofahrer bestraft fehlerhafte hart polizei

Neusten News in der Kategorie "Verkehr"

   • Mehdorn immer dreister?
Das jedenfalls warf der Grünen Verkehrsexperte Hermann dem Bahnchef an...

• Unzureichende Sicherheitsprüfungen bei der Bahn?
Weil sie die Sicherheitsprüfungen bei den ICE-3-Zügen für unzureichen...

• Vorschlag von Gabriel für neue Pendlerpauschale
Für eine Neuregelung der Pendlerpauschale mit einer Begrenzung der Kil...

• KFZ-Steuer Moedell - noch keine Einigung in Sicht
Nach Berichten der Bundesregierung gibt es noch keine Einigung zwische...

• Umweltfreundliche Ökofahrzeug für den Stadtverkehr
"Phylla" - das besonders umweltfreundliche Ökofahrzeug für den Stadtve...

• Mietwagen mit Winterausrüstung verlangen
Der ADAC rät den Autofahrern, die gelegentlich ein Mietfahrzeug benöti...

• Extreme Eisglätte behinderte den Berufsverkehr im Norden
Extreme Eisglätte behinderte am heutigen Mittwoch den Berufsverkehr in...

• Mann fuhr absichtlich sechsmal durch Radarfalle
Ein in der Schweiz lebender 37-jähriger Franzose ist am Sonntagmorgen ...

• Raser müssen ab Mai 2006 tiefer in die Tasche greifen und lä...
Der Bundesrat hat in seiner heutigen Mittwochssitzung einer deutlichen...

• Deutsche Bahn bietet Netzkarte zur WM 2006 an
Die Deutsche Bahn bietet zur WM 2006 in Deutschland spezielle Angebote...