Betrugsversuch mit 300-Euro-Schein

Sie befinden sich: Home > News Archiv > Humor > Betrugsversuch mit 3...

 

Ein 18-jähriger Auszubildender versuchte am vergangenen Samstag in einem Fastfood-Restaurant mit einem 300-Euro-Schein seine Rechnung zu begleichen.

 

Der Kriminalpolizei gegenüber gab der junge Mann an, dass er den Schein von einem Freund erhalten habe. Er wollte sich nur einen Scherz erlauben.

Da es sich aber nur um eine Phantasiegeldnote handelte, die man über das Internet beziehen kann, ist der Tatbestand von Geldfälschung nicht gegeben. Der Azubi muss dennoch mit einer Strafe wegen Betrugsversuch rechnen.

Quelle: www.dieoberpfalz.de

betrugsversuch euro schein

Neusten News in der Kategorie "Humor"

   • Dumm gelaufen - Fingerabdrücke nicht nötig
Im bayerischen Weiden hat ein Ladendieb in einem Schuhgeschäft seinen ...

• Eine Reise um die Welt - für einen Gartenzwerg
Eve Stuart-Kelso in England staunte nicht schlecht, als ihr vor Monate...

• Betrugsversuch mit 300-Euro-Schein
Ein 18-jähriger Auszubildender versuchte am vergangenen Samstag in ein...

• Gefundene Geldbörse nach über vier Jahren zur Polizei gebrac...
Vor über vier Jahren hat ein Kunde in einem Kiosk in Düsseldorf sein...

• 'Bertha, übel, siegfried, ...': Essener Schüler nahm Polizei...
Ein 15-jähriger Schüler aus Essen hat sich im Polizeipräsidium telefon...