Erneut schwerwiegende Sicherheitslücke im MS Internet Explorer

Sie befinden sich: Home > News Archiv > Virus > Erneut schwerwiegend...

 

Wie heise.de berichtet, weist der Internet Explorer erneut eine schwerwiegende Sicherheitslücke auf. So können Cracker über Internetseiten ein sog. 'Trojanisches Pferd' auf den Computern der Nutzer ausführen lassen.

 

Diese verbreiten in Chaträumen oder Newsgroups Internetadressen, welche auf den Trojaner linken. Dabei ist die Dateiendung in der URL überhaupt nicht auffällig - so enden viele beispielsweise mit '../britney.jpg', was sich aber jederzeit ändern kann.

Über den Windows MediaPlayer oder Windows-Systemdateien installiert sich dann der Trojaner. Bislang kann bei Befall das eigene System nur durch eine komplette Neuinstallation repariert werden. Aktuelle Virenprogamme erkennen den Trojaner auch nicht.

Quelle: www.heise.de

erneut explorer internet schwerwiegende sicherheitslücke

Neusten News in der Kategorie "Virus"

   • Handy-Virus: Jedes "Java“-Handy ist gefährdet – Virus versch...
Mit dem Namen "Trojan-SMS.J2ME.RedBrowser.a" wurde der erste Handy-Vir...

• Trojaner ''Meheerwar'' im Umlauf - Er öffnet und schließt u....
Zurzeit ist der Trojaner "Meheerwar" im Internet unterwegs. Der Virus ...

• Mit gefälschten Februar-Rechnungen der Telekom wird Trojaner...
Seit ein paar Tagen finden viele Internetnutzer in ihren Internetbrief...

• Warnung vor Google-Toolbar
Die EFF warnt davor, die Google-Toolbar zu nutzen. Ein neues Feature, ...

• Viren: Neues Angriffsziel sind Handys und Konsolen
Antiviren-Spezialisten haben im Jahr 2005 nur zwei größere Virenausbrü...

• Wurm Nyxem: Entwarnung aus Asien
Experten befürchteten gar einen Zusammenbruch der Börsen durch den Com...

• Aktuelle Warnung vor e-Mail-Wurm Nyxem
Mit rasanter Geschwindigkeit verbreitet sich der e-Mail-Wurm Nyxem im ...

• Trojaner überschreibt Google AdSense-Werbung
Ein Trojaner überschreibt Google AdSense-Anzeigen auf Websites und in ...

• Trojaner tarnt sich als Google-Grußkarte
Ein neuer Trojaner ist derzeit im Umlauf. Es wird vor einem Trojaner g...

• Gefährlicher Virus verbreitet sich als Messenger-Update
Ein neuer Virus breitet sich derzeit im Internet aus. Dieser Virus hei...