Kein Ende in Sicht: Alte Motorräder immer noch voll im Trend

Sie befinden sich: Home > News Archiv > Bikernews > Kein Ende in Sicht: ...

 

Laut dem Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg sind fast 20 Prozent der 3,7 Millionen Motorräder auf Deutschlands Straßen älter als 20 Jahre. Hinzu kommen über 500.000 'Youngtimer', die schon mindestens zehn Jahre auf dem Buckel haben.

 

Dabei sind die Oldies viel mehr Liebhaberstücke als günstige Gebrauchtfahrzeuge. Die Bikes dienen oft dem puren Freizeitvergnügen und erinnern somit an schöne Erlebnisse, weiß Michael Lenz, Sprecher des Bundesverbandes der Motorradfahrer.

Weitere Gründe für das hohe Alter sind der geringe Platzbedarf bei längerer Aufbewahrung, eine fast ausgeschlossene Durchrostung, der fehlende Kontakt mit Streusalz und die Hersteller, die auch heute noch originale Ersatzteile vertreiben.

Quelle: www.handelsblatt.com

alte ende kein motorräder sicht trend voll

Neusten News in der Kategorie "Bikernews"

   • Verkehrsminister Tiefensee will Verkehrsschilder abschaffen
Viele Verkehrsschilder seien überflüssig, und veraltete Zeichen ohne N...

• Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi bewies wieder seine Kla...
Vor dem Beginn der MotoGP-Saison konnte der siebenmalige Weltmeister V...

• Kawasaki VN 2000: 177 Nm Leistung kosten 17.195 Euro
Wenn man zwei Oktoberfest-Maßkrüge vor sich auf den Tisch stellt, dann...

• Motorrad: Neues Getriebe bei Harley-Modellen
Die neuen Modelle 2006 wird es bei Harley-Davidson nicht nur in neuem ...

• Kein Ende in Sicht: Alte Motorräder immer noch voll im Trend...
Laut dem Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg sind fast 20 Prozent der 3,...

• Fettes Ding: Neuer Breitreifen fürs Motorrad (Bild)
Der Reifenhersteller Dunlop hat nun einen neuen Breitreifen für Motorr...

• Spremberg: 131 Festnahmen bei Motorradtreffen
Bei einem Motorradtreffen in Spremberg (Brandenburg) wurden schon am v...

• Bikerparty mit KISSed!
Am 25.10.2003 findet eine Bikerparty in der Dütehalle in Georgmarienhü...