1. Fußball-Bundesliga: Schalke 04 besiegt Werder Bremen

Sie befinden sich: Home > News Archiv > Sport > 1. Fußball-Bundesli...

 

Auch der FC Schalke 04 ist heute erfolgreich in die Bundesliga-Rückrunde gestartet. In der Arena AufSchalke (61.524 Besucher/ausverkauft) gewannen heute die Platzherren mit 2:1 (0:0) gegen Werder Bremen. Schalke bleibt Zweiter in der Tabelle.

 

In der 47. Minute brachte Gerald Asamoah die Schalker in Führung. Einen umstrittenen Foulelfmeter (Poulsen an Klose) verwandelte in der 51. Minute Valerien Ismael zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Kurz danach (60.) gab der Schiedsrichter einen eindeutigen Elfmeter, nach Foulspiel von Valerien Ismael an Levan Kobiaschwili, nicht. Sieben Minuten später (67.) erzielte Ailton das 2:1 für die Platzherren.

Quelle: www.reviersport.de

besiegt bremen bundesliga fußball schalke werder

Neusten News in der Kategorie "Sport"

   • Rolfes sagt die WM-Teilnahme ab
Kevin Kuranyi wurde am Montag ausgeschlossen, Simon Rolfes musste eine...

• Olic knipst mit drei Toren Lyon das Licht aus
Bayern München ist mit einem beeindruckenden 3:0 Triumph bei Olympiqu...

• FC Bayern teilweise gelähmt in Lyon
Bayern München geht mit großen Personalsorgen , aber auch mit große...

• Labbadia wurde beim Hamburger SV entlassen
Der Hamburger SV hatte gestern Bruno Labbadia entlassen. Das bestäti...

• Verstößt ein geforderter Geschlechtstest gegen die Mensche...
Über diese Frage debattierten in diesen Tagen unzählige Menschen. E...

• Schumachers Comeback geplatzt
Ein Schock für die Fans, doch vielleicht eine Erleichterung für de...

• Der Hamburger SV gewinnt mit 4:0 Randers
Der Hamburger SV hat einen wichtigen Schritt in Richtung der Playoffs ...

• Comeback von Michael Schumacher
Es ist perfekt Michael Schumacher wird ab dem nächsten Rennen als Ers...

• BMW steigt aus der von Formel 1 aus
Der Vorstandsvorsitzende "Norbert Reithofer" von BMW hat am 28.07.2009...

• Sportgeschichte 05. September bis 11. September
06.09.2006: Die Deutsche Fußballnationalmannschaft erringt den höc...